Kontakt
Praxis-Header

PerioScan

Bei der Diagnose und Behandlung der Parodontitis setzen wir unter anderem den PerioScan ein. Dieses Dentalgerät wurde 2007 entwickelt und ist bisher in seiner Art einzigartig. Es dient der automatischen Erkennung und dem gleichzeitigem Abtragen von Belägen. Es kombiniert somit Diagnostik und Behandlung.

Die Vorteile von PerioScan:

  • Die Behandlung ist einfacher und für Patienten angenehmer als die herkömmliche Vorgehensweise von Hand mit sogenannten Küretten: Beläge werden automatisch erkannt und gezielt entfernt.
  • Die empfindlichen Zahnhälse und gesundes Zahnfleisch werden geschont. Dies fördert zusätzlich die Heilung.
  • Gleichzeitig wird der Behandlungsbereich mit antibakteriellen Mitteln gespült, was den Reinigungseffekt erhöht und erneutem Bakterienwachstum vorbeugt.

So funktioniert PerioScan:

PerioScan entfernt Beläge mit Hilfe von feinen Ultraschallschwingungen. Die Sensorspitze des PerioScan ist dabei in der Lage, gesunde, glatte Zahnwurzeloberflächen von Oberflächen mit bakteriellen Belägen und Ablagerungen zu unterscheiden. Gesunde Bereiche bleiben von der Behandlung ausgenommen. Dabei nutzt das Gerät die Tatsache, dass glatte Zahnwurzeln und Beläge unterschiedliche elektrische Widerstände aufweisen.

Selbst geringfügige Beläge in nicht einsehbaren Zahnfleischtaschen werden erkannt und dem behandelnden Zahnarzt mit akustischen und optischen Signalen angezeigt.